Pater Johannes Risse

Pater Johannes Risse

Pastoral Psychologe
Tel.: 0251 - 89 170
Termine nur nach Vereinbarung.


  • Jahrgang 1942
  • Studium der Philosophie und Theologie davon 4 Jahre in Rom
  • seit 1969 Priester, lic. theol. und Pastoralpsychologe (Ausbildung in Innsbruck)
  • Ausbildung zum Lehrer in der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik (DAGG)
  • Ausbildung in nondirektiver Gesprächsführung
  • Ausbildung in Rational-emotiver Therapie
  • Internationaler Co-Counselling-Lehrer (CCI): Co-counselling und Spiritualität
  • Erziehungsleiter in Erziehungsheimen mit Jungen und Mädchen
  • Ausbildung in Eutonie
  • Jahrelange Erfahrung in Meditation im Stil des Zen
  • 20 Jahre Kursleiter zur Anleitung der Meditation im Stil des Zen

Mein Anliegen ist, in offener Begleitung mich mit Menschen auf die Suche zu machen nach ihrer Spiritualität und der Gestaltung ihres Lebensweges. Besonders am Herzen liegt mir geistliche Begleitung bei Glaubensfragen und in Lebenskrisen.

Ich biete Gesprächsgruppen an, in denen die TeilnehmerInnen sich über Glaubensfragen austauschen können und Beichtgespräche nach Vereinbarung.


Veröffentlichungen:

S. Willms/J. Risse: Zum Frieden befreien
Selbsthilfe durch Co-Counselling                    
Fühlen, Denken und Handeln versöhnen
Verlag: 2011 Sozio-Publishing, Belm-Vehrte/ Osnabrück

S. Willms/J. Risse: 3 Videos zu dem Thema Aggression:

  • Aggression, die Energie zum Lebenskampf - Ein Film über den Ursprung aggressiven Handelns
  • Angst, Macht, Gewalt - Ein Film über die Gewaltbereitschaft des Menschen
  • Die Kunst des fairen Streitens - Wie Streiten? Wie Konflikte lösen? Alternativen zu Macht und Gewalt.
    Regie: Dr. Monika Zurhake, Kamera: Jochen Vetter, Produktion:Servitio OM

Alle 3 Videos sind im Haus Kloppenburg erhältlich in einer Kassette inklusive
eines kleinen Films zu dem Thema : Kain und Abel